Finanzmittelbeschaffung für Existenzgründer

Sie haben sich entschieden, sich mit Ihrer Geschäftsidee selbständig zu machen und benötigen Finanzierungsmittel, die Ihr Eigenkapital übersteigen, um den Geschäftsbetrieb anzuschieben.

Oder Sie haben Ihr Geschäft bereits erfolgreich mit Hilfe von Eigenmitteln gestartet und benötigen jetzt Finanzierungsmittel, um Ihren Geschäftsbetrieb weiter voranzutreiben.

Als Existenzgründer stehen Sie vor der besonderen Herausforderung, Ihrem potentiellen Finanzierungspartner anschaulich zu vermitteln, dass Sie mit Ihrer Geschäftsidee erfolgreich werden.

Je nach dem, wen Sie als Finanzierungspartner gewinnen möchten, sind die Anforderungen an  die Art und den Umfang an die Darstellung Ihrer Idee unterschiedlich. Dabei müssen Sie auch wissen, auf welcher Basis Ihr Finanzierungspartner seine Entscheidungen trifft. Eine Bank hat beispielsweise andere Kriterien und Entscheidungswege als ein Investor.

Businessplan

Businessplan für Existenzgründer, die eine Finanzierung bei Banken, Förderinstituten, Agentur für Arbeit beantragen,

Der Businessplan ist Grundlage jeden Unternehmens. Als Existenzgründer brauchen Sie den Businessplan sowohl für sich selbst, um herauszufinden, ob Sie mit Ihrer Idee erfolgreich sein können und  um sich einen Leitfaden für die Umsetzung Ihrer Idee zu stricken.

Sie brauchen den Businessplan aber auch, wenn Sie an eine Bank herantreten möchten, um eine Finanzierung zu beantragen, wenn Sie öffentliche Fördermittel in Anspruch nehmen möchten, oder wenn Sie von der Agentur für Arbeit beispielsweise einen Gründerzuschuss in Anspruch nehmen möchten.

Banken benötigen einen ausführlichen Businessplan, in dem Sie detailliert analysieren und ausarbeiten, warum Sie mit Ihrem Vorhaben erfolgreich sein werden und vor allem, wie sich Ihre Entwicklung auf den wirtschaftlichen Erfolg und die Liquidität Ihres Unternehmens auswirkt. Letztendlich interessiert die Bank, wie Sie planen, die beantragten Finanzierungsmittel zurückzuzahlen und ob Ihre Planung realistisch ist.

Öffentliche Einrichtungen sowohl auf europäischer, auf bundesweiter als auch auf landesweiter Ebene unterstützen Existenzgründer mit verschiedenen Fördermöglichkeiten. Das reicht von nicht rückzahlbaren, Eigenkapital ersetzenden Zuschüssen bis hin zu zinsgünstigen Darlehen. Oft sind Kombinationen aus beiden Fördermitteln möglich. In dem Fall braucht sowohl das Förderinstitut, als auch die finanzierende bzw. durchleitende Bank einen ausführlichen Businessplan.

Die Agentur für Arbeit wiederum gibt konkrete Informationen heraus, wie der Businessplan auszusehen hat,  wenn Sie deren Förderung in Anspruch nehmen möchten. Die Anforderungen ähneln denen der Banken im Wesentlichen.

Pitch Deck

Pitch Deck für private Investoren, Unternehmensberatung in Leipzig, Businessplan erstellen

Ein Pitch Deck ist oft dann erforderlich, wenn Sie sich privaten Investoren präsentieren möchten. Unter einem Pitch Deck können Sie sich eine komprimierte Version des Businessplan´s vorstellen, an die konkrete Anforderungen der Investoren gestellt sind.

Investoren sehen oft viele Unternehmenspräsentationen oder Businesspläne und wollen wenig Zeit in jeden einzelnen Businessplan stecken, der Ihnen vorliegt. Anders als beispielsweise Banken ist deren Anliegen, schnell zu einer ersten Entscheidung zu kommen. Dazu muss Ihre Unternehmenspräsentation idealerweise gleich beim ersten Eindruck sowohl emotionalen Eindruck hinterlassen, als auch für den Investor messbar darstellen, wie Sie zu Ihrem unternehmerischen Erfolg gelangen und welche Renditeerwartungen Sie damit verknüpfen.

Entscheidet sich der Investor auf Basis Ihres Pitch Deck´s dazu, möglicherweise in Ihr Unternehmen zu investieren, dann wird er in der Regel im zweiten Schritt Ihren Businessplan einfordern.